Sparkassen spenden 10 000 Euro an elf Vereine
Geste der Wertschätzung

Lokales
Pressath
25.07.2015
3
0
(bjp) "Wenn es euch nicht gäbe, wäre unsere Gesellschaft um vieles ärmer." Als notwendigen Ausdruck des Respekts vor der ehrenamtlichen Arbeit im sozialen, kulturellen und sportlichen Bereich würdigte Bürgermeister Werner Walberer die Geldspenden der Vereinigten Sparkassen Neustadt/Eschenbach/Vohenstrauß für elf Vereine und Initiativen in Pressath und Schwarzenbach. In einer Zeit weithin schwindenden Interesses am ehrenamtlichen Dienst seien solche Gesten der Anerkennung besonders wichtig, betonte Walberer bei der Spendenübergabe in der Pressather Sparkassenfiliale.

Das schlichte Wort "Dankeschön" wählte auch Geschäftsstellenleiter Michael Schelkshorn als Motto der kleinen Feierstunde. Überdies verbänden Werte wie Beständigkeit und Verlässlichkeit die Vereine und das Geldinstitut. "Sie setzen sich seit vielen Jahren für Ihre Mitmenschen ein, opfern dafür Zeit und Kraft", hielt Schelkshorn fest. Dies nehme die Sparkasse zum Vorbild und Ansporn, vorausschauend zu wirtschaften, "damit wir Ihnen weiterhin wie bisher helfen können". Die Vereine dürften darauf vertrauen, dass die Sparkasse auch künftig für deren Anliegen ein offenes Ohr haben werde, versprach Schelkshorn auch im Namen des Vorstandsvorsitzenden Josef Pflaum.

Insgesamt 10 000 Euro verteilten die Vereinigten Sparkassen an folgende Vereine: DJK/Gesamtverein, DJK/Abteilung Ski, Elterninitiative Mittagsbetreuung für die Grund- und Mittelschule Pressath, Gebietsverkehrswacht Eschenbach, Helfer vor Ort, Jugendrotkreuz, Musikschule VierStädtedreieck, SC Schwarzenbach, TSV Pressath, Wanderfreunde Pressath, Wasserwacht.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.