Vincent Mauritz absolviert bei der DJK Freiwilliges Jahr
Domspatz leitet Turnstunde

Vorsitzender Roman Kastl (Erster von links), Vincent Mauritz (Vierter von rechts). Bild: hsr
Lokales
Pressath
25.10.2014
6
0
Nach kurzer Unterbrechung gibt es bei der DJK wieder einen "FSJler". Vincent Mauritz absolviert sein Freiwilliges Soziales Jahr im Verein mit den Schwerpunkten Training und Nachwuchsbetreuung. Bei einem kleinen Empfang im Sportheim stellte sich Mauritz vor.

Offiziell arbeitet er bereits seit September für die DJK. Weil die Saison erst mit Ferienende richtig los ging und der 18-Jährige ab 15. September die dreiwöchige Übungsleiterausbildung in Bayreuth absolvierte, geht es für ihn erst jetzt richtig los.

Vor allem beim Turnunterricht im Purzelturnen, dem Mädchen- und Bubenturnen sowie beim Training "Just for Teens" wird er sich einbringen. Auch das Basketballtraining wird Mauritz unterstützen. Vormittags ist Vincent Mauritz im Pressather Kindergarten eingebunden.

Bei der Vorstellung berichtete er den Abteilungsleitern, dass er das Domspatzen-Gymnasium in Regensburg besucht hat. Im Juni schloss er die Schule mit dem Abitur ab. Um sich vor dem Berufsstart zu orientieren, hat er sic für das Freiwillige Soziale Jahr entschieden.

Zweiter Vorsitzender Roman Kastl erklärte Mauritz, er freue sich bereits auf die Zusammenarbeit. Es sei nicht einfach junge Leute zu finden, die sich in den Dienst der Gesellschaft stellen. Deshalb dankte Kastl dem Grafenwöhrer vorab und wünschte ihm bei der Arbeit viel Spaß.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.