Vorhang auf für die Berufswelt: Schüler schneidern Gardinen fürs Lehrerzimmer

Vorhang auf für die Berufswelt: Schüler schneidern Gardinen fürs Lehrerzimmer (nn) Der Bezug zur Praxis soll eine Stärke der Mittelschule sein. Zur Orientierung lernten zehn Mädchen aus der 7. und 8. Klasse die Berufe Schneiderin und Dekorateurin kennen. Lehrerin Irmgard Bößl hatte Schneiderin Andrea Schopper aus Ebnath engagiert. Mit ihr fertigten die Schüler Gardinen für Rektorat und Sekretariat. Mit Schopper übernahmen sie alle Arbeiten: Messen, Zuschneiden, Nähen. Das Aufhängen schloss das Projekt a
Lokales
Pressath
24.11.2015
8
0
Der Bezug zur Praxis soll eine Stärke der Mittelschule sein. Zur Orientierung lernten zehn Mädchen aus der 7. und 8. Klasse die Berufe Schneiderin und Dekorateurin kennen. Lehrerin Irmgard Bößl hatte Schneiderin Andrea Schopper aus Ebnath engagiert. Mit ihr fertigten die Schüler Gardinen für Rektorat und Sekretariat. Mit Schopper übernahmen sie alle Arbeiten: Messen, Zuschneiden, Nähen. Das Aufhängen schloss das Projekt ab. Abschließend durften die Mädchen sich einen Loop, einen schicken Schal, nähen. Bild: nn
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.