Walker können auch gemütlich

Lokales
Pressath
08.12.2015
6
0
Viel los war bei der Weihnachtsfeier der Nordic-Walker des TSV. Zweite Vorsitzende Gerlinde Reichl dankte den Walkern um Abteilungsleiter Wolfgang Graser für die Unterstützung und überreichte Präsente. Nach dem Essen sorgten Claudia Bäumler, Sarah Wolf und Rolf Kühnelt für Musik, Birgit Weinhold las eine Weihnachtsgeschichte. Abteilungsleiter Graser ließ mit einer Präsentation das Jahr Revue passieren. Nach dem Auftritt von Krampus Max Pfleger standen die Ehrungen an. Im Jahr 2015 trainierte die Gruppe 94 Mal, im Schnitt mit fast 20 Sportlern pro Training. Hildegard Elstner fehlte nur einmal. Roswitha Kraus war 91 und Marianne Wittmann 85 Mal dabei. Wie jedes Jahr, stand die Wahl zum Walker des Jahres an. Luise Hochholzer freute sich über den Wanderpokal. Am Ende dankte die Walker ihren Trainern mit Geschenken. Der gemütliche Teil dauerte bis in die Nacht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Dezember 2015 (2649)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.