Landtagsabgeordnete Anette Karl beim Asyl-Helferkreis
Asyl-Helferkreis begeistert Karl

Politik
Pressath
19.05.2017
19
0

(bjp) Interessiert zeigte sich Landtagsabgeordnete Anette Karl bei ihrem Besuch (wir berichteten) auch an der Arbeit des Asyl-Helferkreises. Eine Abordnung um Daniela Gorny berichtete von der Betreuungsarbeit für 55 Flüchtlinge und Asylsuchende, von bürokratischen Hürden und Nichterwähnung der Helferkreise beim "Tag des Ehrenamts" im Landkreis, aber auch von der Unterstützung durch die Stadt und der Bürger und von der konstruktiven Haltung der meisten Immigranten: "Diese Menschen wollen arbeiten und ihren Beitrag für die Gesellschaft leisten." Gut angenommen werde die vom Helferkreis im Bahnhof eingerichtete Kleiderkammer: "Die Kleiderkammer steht nach wie vor allen Bedürftigen offen, ob Flüchtlingen oder Einheimischen, und einen Einkommensnachweis verlangen wir nicht." An Arbeit mangele es nicht und neue Mitstreiter seien stets willkommen. Annette Karl begrüßte die Pressather Initiative und sagte ihre Unterstützung zu.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.