Fußball
TSV Pressath optimistisch

Der TSV Pressath setzt in der Saison 2016/17 vor allem auf seine nachrückenden Jugendspieler: Stehend von links: Christoph Ackermann, Alexander Bauer (beide Sportliche Leiter), Patrick Kopp, David Zawal (Torwart), Josef Sirtl (1. Vorstand), Fritz Betzl (Trainer), Rainer Sirtl (Schatzmeister); knieend von links: Alexander Sparrer, Dominik Rau, Timo Schmid, Timo Fischer (alle eigene Jugend). Es fehlt Toni Deischl (Urlaub). Bild: ffz
Sport
Pressath
01.07.2016
93
0

Auf geht's zur zweiten Kreisklassensaison für den TSV Pressath. Mit dem gleichen Trainer wie in der letzten Saison, Fritz Betzl, aber einer noch jüngeren Mannschaft will der Verein mit dem Abstieg nichts zu tun haben und einen einstelligen Tabellenplatz erreichen. Niemand hat den Verein verlassen oder die Fußballschuhe an den Nagel gehängt. Dazu kommen talentierte Jugendspieler, von denen einige bereits Kreisklassenluft geschnuppert haben. Toni Deischl spielte bereits eine komplette überzeugende Saison bei den Senioren. Damit steht ein vielversprechender Kader zur Verfügung. Saisonauftakt ist am 31. Juli um 15 Uhr gegen Auerbach II. Bis dahin stehen folgende Vorbereitungsspiele an: 2.7., 16.30 Uhr: TSV - Trabitz; 10.7., 16 Uhr: TSV - DJK Neustadt; 16.7., 16 Uhr: Kemnath - TSV; 24.7., 16 Uhr: TSV - Hütten.

Weitere Beiträge zu den Themen: TSV Pressath (34)Kreisklasse West (51)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.