Neue für die G-Jugend

Wolfgang Speck (hinten, von rechts), Stefan Plössner und Norbert Böhm beendeten ihr Engagement beim TSV Pressath in der Jugendarbeit. Simone Friedrich-Koppmann (hinten, von links), Andreas Fleck und Ulli Dünzl schließen die entstandene Lücke. Bild: ffz
Sport
Pressath
23.08.2016
49
0

Zum Ende der Saison luden die Verantwortlichen der G-Jugend des TSV Pressath zur Abschlussfeier. Neben Rückblicken standen auch einige Veränderungen auf der Tagesordnung.

Die Trainer und Betreuer der G-Jugend (bis sechs Jahre) des TSV Pressath luden zur Abschlussfeier der Saison 2015/2016 ein. Auch die Eltern waren eingeladen, mitzufeiern. Die Mütter ließen es sich nicht nehmen, gegen ihre Sprösslinge anzutreten. Das hart umkämpfte Spiel leitete Norbert Böhm als Schiedsrichter. Danach gab es eine Brotzeit, die Zakko's Grill lieferte.

Böhm, Plössner, Speck weg


Norbert Böhm gab einen Rückblick über die abgelaufene Saison und berichtete von Höhen und Tiefen - die positiven Momente aber überwogen. Zum Bedauern des TSV sagte Norbert Böhm, der die Hans-Dorfner-Fußballschule zum ersten Mal nach Pressath geholt hatte, dass es nach knapp sieben Jahren Jugendarbeit nun an der Zeit sei, eine Pause einzulegen.

Ebenso wird Stefan Plössner nach knapp sechs Jahren aus beruflichen Gründen kürzertreten. Er resümierte, dass die sechs Jahre mit den Kleinsten schon Schwerstarbeit waren, es aber auch immer großen Spaß gemacht habe. Er möchte die Zeit nicht missen. Wolfgang Speck stand ihnen drei Jahre zur Seite und wird auch nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die Kinder und Eltern überreichten den scheidenden Trainern als Dankeschön Präsente. Auch der Vorstand des TSV Pressath, Josef Sirtl, bedankte sich im Namen des Vereins für die aufopfernde Arbeit mit einem Geschenk.

Die durch den Rücktritt des Trainer- und Betreuerteams entstandene Lücke füllt Ulli Dünzl. Nach Gesprächen unter den Eltern erklärten sich zudem einige Väter und Mütter bereit, den neuen Chef der G-Jugendlichen in der Trainings- und Betreuungsarbeit zu unterstützen.

Für die ganz Kleinen, die vierjährigen Fußballerinnen und Fußballer, wird Simone Friedrich-Koppmann als Hauptverantwortliche das Training übernehmen. Hier geht es darum, die fußballbegeisterten Kinder an den Sport heranzuführen.

Die G-Jugend und auch die Kleinsten trainieren mittwochs um 16.30 Uhr im Sportzentrum. Interessierte Eltern und Kinder können gerne zum Training vorbeikommen oder mit den Trainern im Vorfeld Kontakt aufnehmen.
Weitere Beiträge zu den Themen: TSV Pressath (35)Norbert Böhm (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.