Pressather Basketballer
Niederlage zum Saisonauftakt

Sport
Pressath
21.09.2016
11
0

Bereits zum Saisonauftakt gab es für die DJK-Basketballer ein "Alles oder Nichts"-Spiel. Im Derby mit dem TB Weiden 2 ging es am Sonntag um den Einzug in die nächste Runde des Bezirkspokals. Nach der Neuformierung der Mannschaft nach den Abgängen von Leistungsträgern, wie Clyde Bland und Michael Edwards, war den Verantwortlichen bewusst, dass dieses Spiel nicht einfach werden würde.

Zudem musste die Mannschaft auf Oliver Dauth, Christopher Fritsch und Pinellas Lavontyne verzichten. Doch wider Erwarten erwischte sie einen guten Start und führte nach drei Minuten mit 8:0. Jedoch konnte die Mannschaft um Kapitän Josef Hausner die Intensität in der Verteidigung und die Konsequenz im Abschluss nicht aufrecht erhalten, so dass zum Ende des ersten Viertels ein 10:13 stand. Im Verlauf des zweiten Viertels kamen die Weidener immer besser ins Spiel. Einfache Ballverluste der Pressather machten es ihnen auch leicht. Zur Pause stand es 22:32. Nach der Halbzeit zeigte sich ein unverändertes Bild. Die Pressather machten leichte Fehler, die Gäste nutzten sie. Die Konsequenz war ein (33:48) nach dem dritten Viertel.

Im letzten Viertel mobilisierten die Hausherren nochmals ihre Kräfte. Jedoch verteidigten die Weidener gekonnt, so dass die DJKler nur das letzte Viertel (19:14), jedoch nicht die Partie gewinnen konnten. Angesichts des Umbruchs sind die Verantwortlichen mit der 52:62 -Niederlage zufrieden. Wenn sich das Team noch besser einspielt, sehen die Verantwortlichen der neuen BOL-Saison zuversichtlich entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.