Triathlon
Andreas Besold eine Minute schneller

Mit 1:07:32 Stunden siegte der Marktredwitzer Andreas Besold (Mitte) vor Sven Pollert (rechts) vom SC Prinz Eugen München und Klaus Haberkorn (links) vom TV Waldsassen. Bei den Frauen war Jana Brantlova (Mitte) vom Team Oberpfalz die Schnellste. Zweite wurde Helena Pretzl (rechts) vom TV Burglengenfeld, gefolgt von Julia Merk (links) vom Laface Team Weiden. Bilder: mng
Sport
Pressath
12.07.2016
189
0
 
Mit 1:07:32 Stunden siegte der Marktredwitzer Andreas Besold (Mitte) vor Sven Pollert (rechts) vom SC Prinz Eugen München und Klaus Haberkorn (links) vom TV Waldsassen. Bei den Frauen war Jana Brantlova (Mitte) vom Team Oberpfalz die Schnellste. Zweite wurde Helena Pretzl (rechts) vom TV Burglengenfeld, gefolgt von Julia Merk (links) vom Laface Team Weiden. Bilder: mng

Die DJK Pressath hatte am Samstag wieder zum Triathlon am "Kiesi-Beach" eingeladen und 109 Einzelstarter sowie elf Staffeln hatten sich angemeldet. Die Triathleten waren aus dem nordbayerischen Bereich angereist, sogar aus Basel konnte ein Athlet begrüßt werden. Der Sieg ging in diesem Jahr an Andreas Besold vom RSC Marktredwitz. Alle drei Disziplinen absolvierte er in einer Bestzeit von 1:07:32 Minuten.

Für Abkühlung sorgte am Samstag die erste Disziplin, nämlich 500 Meter Schwimmen. Im Anschluss mussten die Akteure aber wieder schwitzen, als sie auf der anspruchsvollen Strecke über Altendorf, Hammerles 22 Kilometer zu absolvieren hatten und abschließend noch sechs Kilometer zu Laufen waren.

Mit einem Vorsprung von genau einer Minute vor Sven Pollert (1:08:32 Minuten) vom SC Prinz Eugen München wurde Andreas Besold, der für RSC Marktredwitz startete, Einzelsieger. Platz drei belegte Klaus Haberkorn vom TV Waldsassen in 1:10:56 Minuten. Die schnellsten Damen waren Jana Brantlova vom Team Oberpfalz e. V. mit 1:17:26 Minuten, gefolgt von Helena Pretzl, TV Burglengenfeld, mit 1:20:51 Minuten und Julia Merk vom "Laface-Team" Weiden mit 1:21:47 Minuten. Starke Einzelleistungen boten auch die Staffeln. Hier setzte sich der asv Cham durch.

Ergebnisse

Männer 20: 1. Andreas Besold, RSC Marktredwitz, 1:07:32, 2. Sven Pollert, SC Prinz Eugen München, 1:08:32, Markus Legat, 1:14:01. Männer 25: 1. Matthias Argauer, DJK Pressath, 1:14:00, 2. Marvin Schauder, TSV Pressath, 1:16:08, 3. Silvan Pöllath, 1:20:59. Männer 30: 1. Klaus Haberkorn, TV Waldsassen, 1:10:56, 2. Daniel Palecki, SC Eschenbach, 1:13:01, 3. Jürgen Leipold, Team Oberpfalz e. V., 1:14:07. Männer 35: 1. Pierre Jander, Team Oberpfalz e. V., 1:12:51, 2. Michael Hirmer, TSV Detag Wernberg, 1:17:26, 3. Matthias Meckl, DJK Pressath, 1:18:48. Männer 40: Michael Aicher, Homeplanet Hell, 1:12:11, 2. Thomas Schreiner, DJK Weiden, 1:14:16, 3. Gerhard Götz, 1:18:22. Männer 45: 1. Frank Eckert, TRISTAR Regensburg, 1:13:05, 2. Josef Schöberl, Tri-Team Frankenalb, 1:14:20, 3. Ronald Burger, ASV Cham, 1:14:23. Männer 50: 1. Rainer Garbe, Team Wertbau TSV Hof 1861, 1:14:44, 2. Wolfgang Schmitt, SV Bayreuth Triathlon, 1:17:37, 3. Alfred Ritter, SC Eschenbach, 1:17:41. Männer 55: 1. Johann Kick, Pentathlon, 1:22:10, 2. Uwe Färber, FSV Schnabelwaid, 1:27:55, 3. Klaus Meier, TB Weiden, 1:29:14. Männer 60: Wolfgang Moosburger, CIS Amberg, 1:30:50. Männer 65: 1. Manfred Theis, RSG Vilstal, 1:24:48 Minuten.

Frauen 16: 1. Marina Scheffler, SGS Amberg, 1:35:26. Frauen 18: 1. Katharina Meier, 1:39:52. Frauen 20: 1. Jana Brantlova, 1:17:26, 2. Manuela Sklenarsch, Wasserwacht Pegnitz, 1:29:36, 3. Katharina Nübler, SGS Amberg, 1:35:26. Frauen 25: 1. Helena Pretzl, TV Burglengenfeld, 1:20:51, 2. Julia Merk, Laface Team Weiden, 1:21:47, 3. Mandy Krause, Post SV Lehrte, 1:24:48. Frauen 30: 1. Regina Lexen, DJK Pressath, 1:29:51. Frauen 35: Melanie Kopf-Schießl, Ski-Club Schwandorf, 1:43:33, 2. Arwen Guha, Wasserwacht Schwarzenfeld, 1:43:38. Frauen 40: Ulrike Schön, ATSV Kallmünz, 1:26:45, 2. Silke Stich, Laface Team Weiden, 1:35:03. Frauen 45: 1. Susi Eger, TRISTAR Regensburg, 1:23:09, 2. Martina Franz, TV Helmbrechts, 1:29:41, 3. Kerstin Zankl, DJK Pressath, 1:31:54. Frauen 50: 1. Birgit Schmid, CIS Amberg, 1:26:28, 2. Doris Ritter, SC Eschenbach, 1:35:21. Frauen 55: 1. Edith Wiedemann, CIS Amberg, 1: 27:41. Frauen 60: 1. Hildegard Bergler, DJK Weiden, 1:41:21, 2. Gabriele Stiegler, RSG Vilstal, 2:00:04 Minuten.

Staffel: 1. ASV Cham mit Richard Kienberger, Anton Lankes und Florian Zimmermann in 1:06:12, 2. VC Corona Weiden mit Sandro Weiß, Thomas Baumler und Tobias Pürckner, 1:09:55, 3. Hot Docs mit Wolfgang Söllern, Dr. Markus Imhof und Dr. Roland Renz, 1:13.19 Minuten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Triathlon (47)DJK Pressath (25)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.