Zurück in der Erfolgsspur

Sport
Pressath
02.12.2016
5
0

(hsr) Die erste Mannschaft des Pool-Billard-Vereins hat am dritten Spieltag in Landesliga Mitte-Nord wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Beim Heimspiel gegen den PBV Schwandorf 1 wurden die Gäste mit 6:4 geschlagen. Bereits in der ersten Runde mit vier Partien wurden die Weichen auf Sieg gestellt.

Drei Siege des PBV Pressath standen nur einem Erfolg des PBV Schwandorf gegenüber. Wobei hier beim Sieg des Schwandorfers Andreas Kurz Grandioses gelang. In nur einer Aufnahme konnte Kurz die notwendigen 70 Punkte erzielen. Dies nötigte den Pressathern zwar Respekt ab - sie zogen aber dennoch weiter unbeeindruckt ihr Spiel durch.

Nach den Doppeln konnten die Hausherren den Vorsprung halten. Auch in der dritten Runde mit vier Einzelpartien konnten die Schwandorfer nicht aufholen. Mit 4:2 Punkten stehen die Pressather auf Rang drei in der Tabelle. Gegen den aktuellen Tabellenführer Fortuna Straubing 3 muss eine Leistungssteigerung her.

In der Snooker-Verbandsliga Nord musste der PBV eine knappe Niederlage gegen den SSC Fürth 2 hinnehmen. Trotz dreier Siege von Ali Kirim und einem Erfolg von Hans Bergmann reichte es für drei Punkte. Fürth gewann nämlich einmal mehr und sicherte sich mit 5:4 die Punkte. Derzeit belegt das Team mit sechs Punkten den 5. Platz.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.