Auch die Geschäfte und Unternehmen in den Industrie- und Gewerbegebieten öffnen am Sonntag - ...
Von der Bekleidung bis zum Fußboden

Vermischtes
Pressath
18.10.2014
0
0
Während in der Bahnhofstraße die Fieranten beim Michaeli-Markt ihre Waren an den Ständen feilbieten, haben auch die Unternehmen in den Industrie- und Gewerbegebieten ihre Geschäfte wieder ab 13 Uhr geöffnet.

Das Pressather Einkaufs-Zentrum im Gewerbegebiet West entlang der alten Eschenbacher Straße, kurz PEZ genannt, beherbergt über 20 Geschäfte unter seinem Dach. Auch hier können sich am Sonntag interessierte Kunden in Ruhe umsehen und kompetent beraten lassen. Bei dem umfassenden Angebot kann der Besucher seine Auswahl treffen und das eine oder andere Schnäppchen ergattern.

Mit dem Auto ist das Einkaufs-Zentrum schnell zu erreichen, bei trockenem Wetter ist das Fahrrad eine umweltfreundliche und sportliche Alternative. Aber auch für einen Spaziergang zu Fuß ist das Gewerbegebiet vom Zentrum aus nicht allzu weit entfernt. Zumal es die Möglichkeit gibt, sich vor dem Rückweg mit kleinen Imbissen sowie Kaffee oder Kuchen zu stärken.

Danach sind die Spaziergänger wieder fit für den Einkaufsbummel im PEZ, wo sie trockenen Fußes sowie geschützt vor Wind und Wetter ihre Einkäufe erledigen können. Das Angebot ist unendlich groß - es reicht von Spielzeug über Lebensmittel bis zu Bekleidung. Aber auch Haushalts- und Schreibwaren, Schulbedarf und Badezimmer-Einrichtungen sind erhältlich.

Für die langen, dunklen Abende im Herbst und im Winter gibt es im Einkaufs-Zentrum auch Lampen und Leuchtobjekte in vielen Formen und Stilen. Auch Wärmequellen verschiedenster Art für gemütliche Abende sind zu haben.

Im Industriegebiet Döllnitz bietet eine Holzgroßhandlung unter anderem eine Riesen-Auswahl an Holzdecken und -fußböden. Die am Stadtrand angesiedelten Firmen haben sich im Laufe der Zeit einen guten Namen gemacht. Bis über die regionalen Grenzen hinaus schätzt man ihre hochwertigen Produkte. Deshalb finden sich an den verkaufsoffenen Sonntagen auch regelmäßig Besucher von nah und fern ein, um die soliden Angebote zu nutzen.

Praktisch sind auch die vielen Parkmöglichkeiten direkt vor der Haustüre, die lange Wege und unnötiges Schleppen von vollen Einkaufstaschen vermeiden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.