Ausflug der ASBH-Selbsthilfegruppe
Erholung mit Unterhaltung und Erfahrungsaustausch

Vermischtes
Pressath
02.06.2016
77
0

Die ASBH-Selbsthilfegruppe Nördliche Oberpfalz für Menschen mit angeborener Querschnittlähmung (Spina Bifida) und Störung des Hirnwassserkreislaufs (Hydrocephalus) traf sich vier Tage lang in Lam. Langweilig wurde es nie. Schon der erste Abend stand ganz im Zeichen verschiedener Spiele. An Freitag- und Samstagvormittag berichtete Vorsitzende Helga Dippel über die Aktivitäten der Selbsthilfegruppe. Es folgten ein reger Erfahrungsaustausch und die Besprechung von Aktivitäten. Die Vorsitzende wies darauf hin, dass die nächste Veranstaltung im Haus "Silberbach" in Selb stattfinden werde. "Wir sind dann bereits zum 15. Mal dort", hob Dippel hervor. An den Nachmittagen erkundete die Gruppe die Gegend, besuchte das Schwimmbad und unternahm eine Kutschfahrt. Ziel war auch der Tierpark in Lohberg. "Insgesamt können wir mit dem Ergebnis der Erfahrungen der vergangenen Tage vollends zufrieden sein", sagte Dippel. Dem schlossen sich die Teilnehmer in ihrem Fazit an: "Es war wieder einmal ein informatives und unterhaltsames Wochenende." Bild: mng

Weitere Beiträge zu den Themen: ASBH-Selbsthilfegruppe Pressath (1)Helga Dippl (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.