Budenstadt, Schmankerln und viel Musik
Stimmungsvoll und familiär

Vermischtes
Pressath
28.11.2015
2
0
Schulstraße und Bürgermeister-Hans-Ficker-Vereinsheim verwandeln sich am Sonntag wieder zum Christkindlsmarkt. In dem Haus haben vor allem die Kunsthandwerker die Möglichkeit, ihre Waren wettergeschützt präsentieren zu können. Heuer sind dort unter anderem Schnitzer, Korbflechter, Anbieter von Handarbeiten und Kosmetik sowie ein Geschichten-Erzähler zu finden. Im AWO-Heim gibt's Kaffee und Kuchen.

Auch die Besucher schätzen das stimmungsvolle Ambiente und die familiäre Atmosphäre. Im beheizten Zelt finden sie etwa Gebasteltes aus Holz und Naturwaren, handgefertigte Taschen sowie Deko aus Beton.

Bürgermeister Werner Walberer und Stadtpfarrer Edmund Prechtl eröffnen den Markt um 11 Uhr. Um 14 Uhr besucht das Christkind mit seinen Engeln die Veranstaltung und spricht den Prolog auf der Bühne an der Kreuzung zur Blumenstraße. Die Musikschule "VierStädtedreieck" sorgt dabei für Musik. Um 16.30 Uhr singt der Kinderkirchenchor Weihnachtslieder. Der Deutsch-amerikanisch Chor "Encores" tritt um 18 Uhr auf.

Weihnachtsdeko, Türkränze, Gestecke, Kerzen, Gestricktes und Gehäkeltes werden ebenso angeboten wie Bastelsachen und Marmelade. Für die Kleinen steht im Spielplatz ein Karussell. Der Gewerbering verlost attraktive Preise bei einer Tombola, unter anderem Enten, Puten, Gänse und Hähnchen.

Die Besucher dürfen sich auch auf kulinarische Köstlichkeiten freuen - von Dotsch bis Langos, von Glühwein bis Cocktail. Das Fähnlein ist mit einem Feldlager vor Ort, in dem der Nikolaus auf die Kinder wartet. Diese können dort Weihnachtsbilder gegen einen Adventskalender eintauschen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.