Feuerwehr gratuliert Dieter Gutte
Alles Gutte

Dieter Gutte (vorne) mit den Gratulanten von der Feuerwehr und seiner Lebensgefährtin Anneliese Kopp. Bild: is
Vermischtes
Pressath
19.09.2016
39
0

Troschelhammer. Manchmal schafft man es nicht, pünktlich zum Geburtstag zu gratulieren, vor allem, wenn das Geburtstagskind seinen Jubeltag auf Reisen feiert. Dies war auch bei Dieter Gutte der Fall, der Ende August sein 75. Wiegenfest feierte. "Wir wünschen Dir - leider erst nachträglich, aber dafür umso herzlicher - alles Gute", sagte eine Abordnung der Feuerwehr Troschelhammer am Wochenende und überreichte dem Geburtstagskind einen Geschenkkorb.

Vereinsboss Joachim Graser, stellvertretender Kommandant Armin Prischenk, Kassenverwalterin Christa Huber, und Vorstandsmitglied Martin Langer betonten, dass sich der Jubilar seit seinem Eintritt in die Wehr am 3.Januar 1960 als Kamerad erwiesen habe, auf den immer Verlass ist. Vor allem in den Zeiten des Gerätehausneubaus habe "der Dieter" sein handwerkliches Können und Geschick immer wieder bewiesen. Gerne erinnere man sich an die "alten Zeiten". Durch den früheren Vereinswirt Max Schwärzer sei er in die Wehr aufgenommen worden, erinnert sich Dieter Gutte, an fast jeder Jahreshauptversammlung habe er teilgenommen. Der "Fritsch Georg" war damals Vorsitzender und erst nach einer "Probezeit" von einem halben Jahr durfte Gutte am aktiven Dienst teilnehmen.

In Sprottau in Schlesien geboren kam der damals vierjährige mit seiner Mutter und seinem Bruder nach dem Zweiten Weltkrieg in die Oberpfalz, zunächst nach Mitterteich und dann nach Troschelhammer. In bester Erinnerung ist ihm der Besuch der "höheren Schule" in Altendorf bei Lehrerin Frank und den Lehrern Haubenblass und Stolz. "Es war eine schwere aber auch schöne Zeit."
Weitere Beiträge zu den Themen: Feuerwehr Troschelhammer (4)Dieter Gutte (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.