Josef Stock wird Geschäftsleiter
„Stardesigner“ wechselt Stuhl

Sein Kämmerer-Büro vererlässt Josef Stock (rechts) zum 1. September, um in das des Verwaltungsleiters umzuziehen. Bürgermeister Werner Walberer (links) dankte dem "Finanzminister" für seine Verdienste um die Kasse der Stadt. Bild: bjp
Vermischtes
Pressath
09.07.2016
76
0

SPD-Fraktionssprecher Franz Floth nannte ihn einen "Stardesigner der Haushalte": Nach 28 Jahren und 145 Haushaltsplänen für die Verwaltungsgemeinschaft Pressath, deren Mitgliedsgemeinden und weitere Institutionen legt Kämmerer Josef Stock den Rechenstift beiseite.

Zum 1. September löst der "Herr der Zahlen" dann Bruno Münster als Geschäftsleiter der Verwaltungsgemeinschaft ab. Münster scheidet im Rahmen eins Teilzeit-Arbeitsmodells aus dem Dienst aus.

"Mit Kompetenz, Weitblick und breitem Wissen über verfügbare Fördergelder hast du dafür gesorgt, dass VG, Gemeinden und Schulverband stets in finanzieller Geborgenheit und Sicherheit ruhen konnten", lobte Bürgermeister Werner Walberer seinen "Finanzminister", dem er als symbolisches Geschenk zum "Stuhlwechsel" eine mit einem Taschenrechner und einem spitzen Rotstift gezierte Flasche Wein überreichte.

Nicht unerwähnt ließ der Stadtchef, dass keines der von Stock erarbeiteten Zahlenwerke je von den betreffenden Institutionen abgelehnt worden sei. Der Stadthaushalt 2016 machte da keine Ausnahme: Einmütig segnete der Stadtrat den 13-Millionen-Euro-Etat ab, in dem nach Überzeugung aller Fraktionen der Balanceakt zwischen unabdingbaren Investitionen und Schuldenabbau wieder geschickt gemeistert wurde.

Ferner informierte Bürgermeister Walberer über die Verhandlungen in Sachen Freizeitsee Dießfurt, in die "Bewegung geraten" sei. So habe das Staatliche Bauamt angekündigt, bis September ein Wertermittlungsgutachten für das Areal vorzulegen. Allerdings erwarte man von der Stadt auch, dass sie die dortigen Jagd- und Fischereirechte kaufe (Ausführlicher Bericht folgt).
Weitere Beiträge zu den Themen: Pressath (24)Josef Stock (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.