Junge Riggauer Brandschützer legen Leistungsabzeichen „Gruppe im Löscheinsatz“ ab
Mit Schlag- und Tatkraft

Der ehemalige Pressather Kommandant Heinz Koppauner, Kreisbrandmeister Jürgen Haider (von rechts), dritter Bgm. Wolfgang Graser und Kreisbrandinspektor Georg Tafelmayer gratulierten Kommandant Konrad Neuser, Stefan Liebl, Reinhard Bayer, Tanja Plössner, Gerhard Reindl, Gerhard Fuchs, Toni Neumann, Christian Plössner und Christian Marzi zu ihren Leistungen. Bild: is
Vermischtes
Pressath
30.05.2016
33
0

Eine Mannschaft der Feuerwehr Riggau hat die Prüfung für das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" in verschiedenen Stufen erfolgreich absolviert. Nach guter Vorbereitung mit intensivem Training stellten sich die jungen Aktiven den Aufgaben. Schiedsrichter waren Kreisbrandinspektor Georg Tafelmayer, Kreisbrandmeister Jürgen Haider und der ehemalige Pressather Kommandanten Heinz Koppauner.

Bei der Prüfung musste die Gruppe innerhalb einer Sollzeit einen Löschangriff aufbauen sowie eine Saugleitung legen. Zudem waren Knoten und Stiche sowie bei bestimmten Leistungsstufen Fragen zur Gerätekunde zu beantworten. Das Schiedsrichterteam zollte den jungen Kameraden Lob für die saubere Leistung. Tafelmayer beglückwünschte die Feuerwehr Riggau und die Stadt Pressath "für derart schlagkräftige Wehren".

Zur bestandenen Prüfung gratulierte auch Pressaths dritter Bürgermeister Wolfgang Graser. Mit Tafelmayer überreichte er die Abzeichen an: Stufe 3: Tanja Plössner, Toni Neumann, Christian Plössner; Stufe 4: Reinhard Bayer, Christian Marzi; Stufe 5: Gerhard Fuchs. Ergänzungsteilnehmer waren Kommandant Konrad Neuser, Stefan Liebl und Gerhard Reindl. Mit einer von der Stadt gesponserten Brotzeit endete die Prüfung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.