Lehrgang für Leiter des Kinderturnens
Springen will gelernt sein

Nach einem Lehrgang können die Leiterinnen des Kinderturnens noch bessere Sportstunden geben. Bild: myd
Vermischtes
Pressath
11.10.2016
30
0

Aufschlussreich und unterhaltsam war ein Lehrgang für Übungsleiter im Bereich des Kinderturnens. Dabei brachte Ergotherapeutin Marion Hör den Teilnehmern das Thema Psychomotorik spielerisch näher. Die DJK richtete diese Aktion des Turngaus Nordoberpfalz aus.

Hör berichtete außerdem von ihrer Arbeit mit Kindern. Ein weiterer Bereich des Lehrgangs war das Springen: Iris Rahm vermittelte den richtigen Anlauf, zeigte individuelle Möglichkeiten, Kindern den richtigen Absprung zu vermitteln und führte vor Augen, dass sich auch andere Sportgeräte als Bock oder Kasten zum Übersprung eignen. Die Turnmädchen der DJK demonstrierten alle Übungen mit viel Spaß.

Den Abschluss der Veranstaltung bildeten "Spiel und Spaß mit der Polizei". Martina Kastl hatte dazu viele Varianten auf Lager. Spiele, wie "Räuber und Gendarm", "Polizeialarm", "Bankräuber" oder "Haltet den Dieb", machten nicht nur den Kindern, sondern auch den Übungsleiterinnen viel Spaß. Die Rückmeldung zeigte: Die Veranstaltung war gelungen und sollte im nächsten Jahr wieder stattfinden.
Weitere Beiträge zu den Themen: DJK Pressath (25)Turngau Nordoberpfalz (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.