Mittelschüler auf der "Bauma" in München
Auf Erkundungstour

Die Jugendlichen der Mittelschule gewannen auf der "Bauma" in München viele Eindrücke in die Baumaschinenbranche. Bild: hfz
Vermischtes
Pressath
29.04.2016
13
0

Zur schulischen Berufsvorbereitung erkundeten die achten und neunten Klassen der Mittelschule Pressath die weltgrößte Baumaschinenmesse "Bauma" in München. Auf Einladung des "Thinkbig!"-Schüler-events der "Bauma" informierten sich die Jugendlichen über die Berufsmöglichkeiten der Baumaschinenbranche. 16 Unternehmen gaben Ausbildungs- und Berufsberatungen. Die Schüler durften virtuell Baumaschinen steuern oder eine virtuelle Schweißnaht ziehen. Ihre Talente konnten sie weiterhin an der Fertigung von kleinen Werkstücken beweisen. Im Anschluss erkundeten sie in Kleingruppen den 57 500 Quadratmeter großen Ausstellungsbereich. Mit über 3000 Ausstellern war das Angebot an Baumaschinen - und das Staunen der Schüler - sehr groß. Vom weltgrößten Bagger mit über 600 Tonnen Gewicht bis zu turmhohen Kränen gab es viel zu sehen und zu testen. Am Ende des Tages tauschten alle viele neue Erfahrungen aus. Für einige zukünftige Auszubildende ist eine Lehre in der Baumaschinenbranche in den Fokus gerückt.

Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule Pressath (11)Bauma (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.