Musikschule VierStädtedreieck
Schnupperunterricht

Im Vororchester werden die Musikschüler auf das große Blasorchester vorbereitet. Bild: jst
Vermischtes
Pressath
08.06.2016
27
0

Ihr reichhaltiges Unterrichtsangebot stellt die Musikschule VierStädtedreieck in der kommenden Woche mit zahlreichen Aktionen und Angeboten an allen drei Unterrichtsstandorten vor. Interessierte können einen der Unterrichte als Gäste besuchen. Die Instrumente können ausprobiert werden, auf Anfrage wird auch eine Probestunde erteilt. Zeitpläne hängen an den Unterrichtsstandorten aus beziehungsweise sind über die Homepage der Schule erreichbar. Anmeldeschluss für das kommende Schuljahr ist Sonntag, 10. Juli.

Grundlage der Ausbildung ist die Musikalische Früherziehung im Vorschulalter ab 4 Jahren. Ab dem Schulalter gibt es ein breitgefächertes Angebot an Instrumental- und Gesangsunterricht. Auch Erwachsenen oder Senioren steht das Angebot offen.

In zahlreichen Ensembles können Musikschüler miteinander Musik erleben. Eines der Aushängeschilder der Einrichtung ist das Blasorchester, dem ein Vororchester vorgeschaltet ist. Ob Blockflötenensemble, Kinder-und Jugendchor, Streichorchester, Gitarrenensemble, Volksmusikensemble oder Band - jeder, der gern in Gemeinschaft Musik macht, ist an der Schule gut aufgehoben. Der Fachunterricht, der durch beruflich qualifizierte Lehrkräfte erteilt wird, schafft dazu die Grundlage.

Eine Vorstellung der einzelnen Lehrkräfte und Informationen zu den Gebühren finden sich ebenfalls auf der Homepage der Musikschule. Für weitere Fragen steht das Büro der Musikschule vormittags unter Telefon 09644/91990 zur Verfügung.

___



Weitere Informationen:

www.musikschule-vierstaedtedreieck.de
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.