Obst- und Gartenbauverein hat nicht mit so großem Interesse gerechnet
Marke Eigenbau

In geselliger Runde bastelten Teilnehmer des Kurses "Weidenflechten" aus schlichten Materialien Dekorationen für Haus und Garten. Mit wenig Aufwand können die Dekoartikel für jede Jahreszeit umdekoriert werden. Bild: (ww)
Vermischtes
Pressath
22.02.2016
53
0

Mit so einem großen Interesse hatte beim Obst- und Gartenbauverein niemand gerechnet. Für den Kurs "Weidenflechten" meldeten sich mehr Teilnehmer an, als Platz hatten. Im März ist deshalb ein zweiter Termin geplant.

Neustadt am Kulm. Aus Weide, Birke und Filzschnüren bastelten die 22 Kursteilnehmer Herzen, Bäume, Recht- und Vierecke. Mit Moos und Sisal dekorierten sie das zuvor geflochtene Stück. Die Teilnehmer kamen nicht nur aus Neustadt am Kulm, sondern auch aus Grafenwöhr, Eschenbach und Speichersdorf. Kursleiterin Monika Keck erzählte, dass sie keine ausgebildete Floristin sei, sondern eine Ausbildung als Gartenbäuerin absolviert habe. Das Weidenflechten sei ihr Hobby. In geselliger Runde gab sie den Teilnehmer viele Tipps, wie mit schlichten Materialien überraschende Deko-Artikel gebastelt werden können. Keck zeigte den Teilnehmern schließlich noch, wie sie ihre Werke mit wenig Aufwand für die verschiedenen Jahreszeiten umdekorieren können.

Die zirka 1,70 Meter hohen "Kunstwerke" verschönern künftig so manchen Vorgarten. Vorstand André Dietrich dankte zum Abschluss der Kursleiterin für deren Mühe und lehrreichen Tipps.

Nächster TerminAus Platzgründen war die Teilnehmerzahl des Kurses auf 20 Personen begrenzt. Nachdem sich 33 Interessierte angemeldet hatten, wurde beschlossen, am 12. März um 18 Uhr im Schulhaus einen weiteren Kurs mit Monika Keck anzubieten. Auch dieser Kurs ist auf 20 Personen begrenzt. Es sind noch Plätze frei. Interessenten können sich bei Elisabeth Haberberger unter Telefon 09648913833 oder Petra Prischenk unter Telefon 09648912220 anmelden. (ww)
Weitere Beiträge zu den Themen: Obst- und Gartenbauverein (145)Flechten (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.