"PEZ 2.0": Pressather Einkaufszentrum wird ab Januar neu gestaltet -
Mehr Licht und Raum für Bewährtes und Neues

Vermischtes
Pressath
17.10.2014
3
0
(bjp) Die Planungen laufen auf Hochtouren: Nach fast 20 Jahren erhält das "Pressather Einkaufszentrum" nicht nur ein neues Gesicht, auch hinter den Kulissen wird sich allerlei ändern.

"Im Januar 2015 rücken die Bauarbeiter an, und im April wird der Umbau abgeschlossen sein", verrät Geschäftsführer Adolf Lindner. An einem wird sich jedoch nichts ändern: Attraktivität durch Vielfalt und Service wird auch das "PEZ 2.0" auszeichnen.

"Mehr Licht und mehr Raum für Bewährtes und Neues" lautet die Devise: Als vielseitiges Fachmarktzentrum mit großzügigen Geschäftsräumen wird das Einkaufs-Eldorado an der Eschenbacher Straße ab kommendem Frühjahr seine treuen und neuen Kunden zum Shoppen einladen.

"Alle Geschäfte sind dann vom Parkplatz aus zugänglich, große Fensterflächen geben nicht nur der Fassade ein modernes und ansprechendes Aussehen, sondern sorgen auch für viel freundliches Tageslicht im Innern", bringt Lindner das moderne Konzept auf den Punkt.

Ein drei Meter breites Glasvordach garantiert auch bei Regen und Wind einen verdrussfreien Bummel von einem Geschäft ins nächste.

Doch keine Sorge: Die meisten der vertrauten Läden und Dienstleister finden die Besucher auch im neuen PEZ wieder. Das gilt nicht nur für den "Pionier" OBI, der seit letztem Jahr auf fast 8000 Quadratmetern Marktfläche ein noch größeres Einkaufsvergnügen denn je für Handwerker und Gartenfreunde bietet.

"Wiedersehen macht Freude" wird es auch bei Eisen-Lindner mit seinen Badmöbel-, Kaminöfen- und Küchengerätesortimenten, bei Jockwer und Kik, "Druckpunkt" und Schmuck-Kaba, im Papershop Sommer und im Sport-Point heißen. Nicht fehlen werden ebenfalls der "Brunner-Bäcker" sowie die Treffpunkte "Pezini" und "Hitchcock".

Abschied müssen die Kunden zwar von "Nah & gut", von der "Spielkiste" und von Geschenke & Haushaltswaren Lindner nehmen: "Doch dafür werden neue Geschäfte auch neue, attraktive Akzente im PEZ setzen", verspricht Geschäftsführer Lindner. "Lassen Sie sich überraschen!"
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.