Pressather Musikanten in den USA
"Aufgspuit" in Texas

Im vergangenen Jahr spielten die Pressather Musikanten beim "Authentic German Octoberfest" - dem größten von Deutschen organisierten Oktoberfest in den USA. Auch heuer heißt es für die Haidenaabstädter "O'zapft is": Auch in diesem Jahr bringen sie Oberpfälzer Kultur nach Amerika. Archivbild: hfz
Vermischtes
Pressath
07.09.2016
525
0

Nicht nur in München startet in wenigen Tagen die Wiesn. Auch in Holloman (New Mexiko, USA) heißt es zum 20. Mal "O'zapft is". Mit dabei: die Pressather Musikanten.

In Holloman steigt am kommenden Samstag das größte von Deutschen organisierte Oktoberfest der Vereinigten Staaten von Amerika. "Mittendrin statt nur dabei" sind die Pressather Musikanten.

Nach ihrem Erfolg im vergangenen Jahr zögerten die Veranstalter nicht lange und engagierten die Musikanten erneut. Bereits am morgigen Donnerstag tritt die Truppe um Dirigent Martin Wolf die Reise über den großen Teich an. Von München geht es über Amsterdam und Atlanta zum Zielflughafen in El Paso, Texas.

Musik und Kultur


Dort empfängt der gebürtige Trabitzer Josef Reiß die Blaskapelle. Über ihn entstand im vergangenen Jahr der Kontakt zwischen den Organisatoren des "Authentic German Octoberfest" und den Pressather Musikanten.

Um auch den kulturellen Aspekt nicht zu kurz kommen zu lassen, führen die Musikanten der Haide-naabstadt nach Auftritten bei Airbus und der Bundeswehr ihre Tour beim Very Large Array, unter anderem über den Grand Canyon und die Route 66 nach Las Vegas, fort. Anschließend besucht die Gruppe den Hoover Staudamm sowie Sedona und Phoenix, um über den Saguaro National Park und Tombstone wieder zurück nach Holloman zu gelangen.

Vorsitzender Andreas Kiener und musikalischer Leiter Martin Wolf treffen noch die allerletzten Vorbereitungen, um "ihren" Pressather Musikanten wie im vergangenen Jahr einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Auch Bürgermeister Werner Walberer ließ es sich nicht nehmen, und kam persönlich beim Vorsitzenden vorbei, um der Kapelle alles Gute zu wünschen.

Er sei überzeugt, dass die Musikanten Pressath würdig vertreten werden. Nicht umsonst gelte der Musikverein seit langem auch über die Grenzen der Stadt hinaus als Aushängeschild des Ortes.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.