Rund 70 Besucher bei der Kirchweih des Frauenbundes
Zünftiger Abend

70 Besucher waren zur Kirwa des Frauenbundes gekommen. Platz hätten mehr gehabt. Bild: mng
Vermischtes
Pressath
22.10.2016
36
0

(mng) Bevor die sogenannte "staade Zeit" beginnt, lud der Frauenbund noch einmal zum traditionellen Kirchweihabend mit Musik und Tanz in den Pfarrsaal ein. Gekommen waren neben dem Hausherrn, Stadtpfarrer Edmund Prechtl, auch Vertreter kirchlicher sowie weltlicher Vereine und Organisationen, so unter anderem die DJK, KAB und Kolpingfamilie.

Christine Pfeiffer freute sich über Mitglieder aus den Reihen des Stadt- und Pfarrgemeinderates und natürlich auch über den Frauenbund aus Pressath und Burkhardsreuth. Letztendlich konnte sie rund 70 Gäste begrüßen, wenngleich doch mehr Plätze vorhanden gewesen wären. Wie schon die Vorankündigung verriet, sollte es zünftig zugehen. Dafür sorgten "Stock & Hut". Und so war die Tanzfläche dann auch nach Mitternacht noch gut besucht. Hungrig brauchte niemand nach Hause gehen. Mit Gulaschsuppe und Wurstsalat servierten die Damen des Frauenbundes passende Schmankerln für die Kirwa.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kirchweih (81)Frauenbund Pressath (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.