Sanierung der Winterleite im Zeitplan

Kanal, Gas, Beleuchtung, Asphalt: Die Winterleitenstraße wird momentan saniert, deshalb ist die Strecke gesperrt. Die Bauarbeiten sollen laut Bürgermeister Werner Walberer noch bis nächstes Jahr dauern. Umleitungsschilder weisen Anliegern und Besuchern den Weg. Bild: spi
Vermischtes
Pressath
05.08.2016
33
0

Einen Umweg zu ihrem Zuhause müssen Anlieger der Winterleitenstraße seit einigen Wochen in Kauf nehmen. Dort sind die Bagger angerollt, reißen die Asphaltdecke auf, schaufeln Löcher für Kanal, Gasleitung und Leerrohre. Und den Staub und Lärm vor der Haustür werden die Pressather auch erst einmal nicht los, die Bauarbeiten dauern noch bis nächstes Jahr. "Es gibt leichte Behinderungen. Wir geben uns Mühe, es im Erträglichen zu erhalten", meint Bürgermeister Werner Walberer. Ausweichmöglichkeiten gibt es beispielsweise über die Von-Erlbeck- und Ludwigstraße.

Die Sanierung des veralteten Kanals sei laut Anwohnern dringend notwendig gewesen. Mehrere Jahrezehnte habe er auf dem Buckel. "Die Straße wird ausgebaut, der Bürgersteig kommt wieder hin", zählt Walberer die Neuerungen auf. Auch eine moderne Straßenbeleuchtung soll es geben. "Der Kanal ist schon drin", erzählt ein Arbeiter. Als nächstes sollen die Hausanschlüsse gelegt werden. Dafür reißen die Männer allerdings die Straße, die sie zuvor schon einmal zugeschüttet haben, wieder von vorne auf. Bis Mai 2017, schätzt der Bauarbeiter, soll alles fertig sein. "Wir sind im Zeitrahmen", sagt Walberer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.