Vier Vereine profitieren
Für 2000 Euro Wünsche

Vermischtes
Pressath
30.01.2016
23
0

Für die Wanderfreunde, den Katholischen Frauenbund, die Pfarrjugend Pressath und den "Verein für Erlebnispädagogik und zukunftsorientierte Hilfe" (VEZ) für Jugendliche lohnte sich der Besuch in der Raiffeisenbank. Mit jeweils 500 Euro konnten die Vereinsvertreter die Heimreise antreten.

Stellvertretender Zweigstellenleiter Stefan Schedl wies darauf hin, dass man die Vereine und Einrichtungen, die gesellschaftlich wertvolle Arbeit leisten, unterstützen wolle. Er erläuterte, dass der gespendete Betrag in Höhe von 2000 Euro aus Mitteln des Gewinnsparens der Bayerischen Raiffeisen- und Volksbanken kommt. Von jedem Los, das an den monatlichen Ziehungen teilnimmt, wandert ein bestimmter Betrag in diesen Spendentopf, wodurch jeder Gewinnsparer auch seine Heimatregion aktiv fördern hilft. Philipp Schumann von VEZ betonte, dass die Spende für die Errichtung einer ökologischen Bildungsstätte im Wald und auch für die Flüchtlingsbetreuung Verwendung finden wird. Juliane Severin und Christine Pfeiffer als Vertreterinnen des Frauenbundes wollen die Spende für Kulturveranstaltungen nutzen. Für die Pfarrjugend nahmen Josef Gmehling und Julian Gradl das Geld entgegen. Mitgekommen war auch Stadtpfarrer Edmund Prechtl. Das Geld soll für das Zeltlager und die Jugendfahrt verwendet werden.

Feste Pläne haben auch die Wanderfreunde Pressath, die durch Vorsitzenden Albert Ficker und Wanderwart Herbert Kormann vertreten waren. "Bedingt durch notwendige Bauarbeiten im Haus der Vereine, etwa Brandschutz, können wir das Geld sehr gut gebrauchen", betonte Ficker. Er hoffte, dass die Umbauarbeiten Ende dieses Jahres abgeschlossen sein werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Frauenbund (113)Raiffeisenbank (95)VEZ (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.