In zehn Jahren gut gewachsen
Gesellschaft der Staudenfreunde feiert im „Federkiel“ Jubiläum

Vorsitzende Anneliese Baumgärtner (rechts) zeichnete Christa Schmid, Brigitte Lange und Brigitte Kreuzer (von links) als Gründungsmitglieder der GdS aus. Bild: arw
Freizeit
Püchersreuth
20.01.2016
112
0

Rotzendorf. Die Regionalgruppe der "Gesellschaft der Staudenfreunde" (GdS) feierte bei vollem Haus zehnjähriges Bestehen. Regionalvorsitzende Gabriele Birkner freute sich, dass 69 von 76 Mitgliedern trotz winterlicher Straßen aus allen Teilen der Oberpfalz ins Gasthaus "Federkiel" gekommen waren.

Ehrungen


Die Gründungsmitglieder Christa Schmid, Brigitte Lange und Brigitte Kreutzer bekamen hinreißende Blumensträuße und Urkunden. Günter Treffert erinnerte auf einer großer Tafel an die vielen Ereignisse des vergangenen Jahrzehnts. Die Vorsitzende blickte unter anderem auf die Gartenreise nach Regensburg zurück, wo Interessierte den "Himalaya-Garten" in Augenschein genommen hatten. Fachvorträge rundeten das vergangene Jahr ab. Sehr angetan waren die Anwesenden von den gelungenen Fotos. Einen positiven Kassenbericht legte Anneliese Baumgärtner vor. Die erste Veranstaltung dieses Jahres steht am 15. Februar an. Hans Alt aus Hartkirchen referiert über historische Hortensien. Ins Elsass führt die Vortragsreihe am 18. April. Beide Vorträge finden im Gasthaus "Post" in Weiden statt und beginnen um 19 Uhr.

Jahrestagung in Regensburg


Zur Kamelienblüte auf Schloss Pillnitz und in Zuschendorf bei Dresden geht es am 19. Mai. Am 21. Mai steht in Weiden bei Familie Lemberger und am 25. Juni bei Familie Steiner in Waldthurn eine Gartenbesichtigung an. Die Jahrestagung des Bundesverbandes der GdS mit seinen gut 5000 Mitgliedern steigt vom 1. bis 4. Juli in Regensburg. Auf dem Programm steht ferner der Besuch des Blumenparks in Rain am Lech im Juli. Anmeldung bei Gabriele Birkner, Telefon 09601/63243 oder per E-Mail an gds-oberpfalz@gmx.de .
Weitere Beiträge zu den Themen: Gabriele Birkner (1)Gartenreise (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.