Volkstrauertag unter Eindruck der Anschläge in Frankreich
Paris allgegenwärtig

Lokales
Püchersreuth
17.11.2015
7
0
Regen und Wind begleiteten am Samstagabend die Gedenkfeier zum Volkstrauertag. Nach den Gottesdiensten beider Konfessionen zogen die Vereine mit der Blaskapelle "Waldnaabtaler" zum Kriegerdenkmal am Dorfplatz. In den Gebeten und Reden war auch der Terror von Paris Thema.

Bürgermeister Rudolf Schopper erinnerte 70 Jahre nach Kriegsende daran, dass materielle Schäden relativ schnell zu beheben seien, seelische nicht. Schopper forderte geschlossenes Auftreten gegen Gewalt und Terror.

Um den Dorfbrunnen hatten sich die Fahnenabordnungen der Vereine versammelt. Josef Beck junior und Robert Reil bildeten die Ehrenwache am Kriegerdenkmal. Anschließend spielten die "Waldnaabtaler" das Lied "Ich hatt' einen Kameraden", Bayern- und die Nationalhymne folgten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.