Vor der Grundschule steht jetzt ein Ahornbaum
Nachhaltig gesund

Lokales
Püchersreuth
08.11.2014
3
0
Im Kontext von Gesundheit und Nachhaltigkeit wurde im Eingangsbereich der Grundschule ein großer Schulbaum gepflanzt. Bei der Aktion zeigte sich das Novemberwetter von seiner moderaten Seite.

Wenn die Schüler nun morgens in die Bildungsstätte kommen, können sie sich an dem irgendwann stattlichen Gewächs erfreuen. Die Mädchen und Buben hatten sich im Vorfeld mit dem Thema "Bäume, Laubbäume, Umweltschutz und Nachhaltigkeit" auseinandergesetzt. Nach vielen Vorschlägen entschied man sich für einen buntblättrigen kanadischen Ahorn, den die Firma Punzmann aus Windischeschenbach lieferte.

Ermöglicht wurde diese Aktion durch eine Spende der Baufirmen Streber aus Wiesau und Tretter aus Immenreuth, die den Eingangsbereich neu gestalteten. Die Schüler bestaunten gemeinsam den großen Wurzelballen, der dann im Erdreich verschwand. Nach der Pflanzaktion trugen die Kinder Wünsche für den Baum und für ihre Schulzeit vor: Gesundheit, Freunde, gute Noten, Liebe, Glück und Schatten.

Abgerundet wurde die Veranstaltung mit einem Baum-Lied des Schulchors und einem Tanz der Klasse 1/2, den Lehrerin Elisabeth Kroeker einstudiert hatte. Rektorin Doris Bodensteiner dankte allen, die sich für dieses Projekt engagiert hatten und freute sich über einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz. Bürgermeister Rudolf Schopper freute sich, dass die Baumaßnahmen reibungslos vonstatten gingen.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.