Bauplätze ziemlich gefragt
Gemeinderat stellt Pläne für Neubaugebiete „Süd“ und „Sportplatz“ vor

Politik
Püchersreuth
21.07.2016
47
0

Der Gemeinderat zurrte für die beiden Bebauungspläne "Püchersreuth Süd" und "Am Sportplatz" in Ilsenbach nach einer zweistündigen Erläuterung die Feinheiten fest. Bürgermeister Rudolf Schopper teilte mit, dass für "Am Sportplatz" bereits 17 Gesuche vorliegen.

Ingenieur Michael Wagner vom Architektenbüro Wolfgang Schultes aus Grafenwöhr erläuterte den Planungsentwurf. Dabei ging es unter anderem darum, ob die Straße vom Birkenweg bis zur Störnsteiner Straße geführt wird. Die reine Fahrbreite beträgt höchstens fünf Meter.

Bis jetzt gibt es keine Anzeichen, dass weitere Grundstückseigentümer verkaufen wollen. Die 24 Parzellen werden durch eine Ringstraße erschlossen. Die Gemeinderäte einigten sich darauf, dass nur Einfamilienhäuser mit bis zu drei Wohnungen gebaut werden sollten. Die Dächer können fast beliebig gestaltet werden. Die Firsthöhe sollte aber 9,5 Meter nicht überschreiten.

Gefordert werden auch vor der Garage drei Stellplätze. Je nach fester Flächengröße, ob Dach oder Grundstückseinfahrt wird eine Regenrückhaltezisterne mit Überlauf ins öffentliche Abwassernetz gefordert. Wahrscheinlich sei wegen des Sportplatzes ein Immissionsschutzgutachten notwendig.

Ein Drittel weniger Bauplätze hat das Baugebiet "Am Sportplatz" in Ilsenbach. Die acht Parzellen sind zwischen gut 700 und 1051 Quadratmetern groß. Der Höhenunterschied beträgt 50 Zentimeter. Die Grundstücke seien über eine Stichstraße mit Wendehammer zu erreichen.

Für "Am Sportplatz" sind eine Änderung des Flächennutzungsplans und ein Bebauungsplan fällig. Der Gemeinderat stimmte einstimmig dafür. Der Gemeindechef rechnet damit, dass im ersten Quartal 2017 der Bebauungsplan steht und im Juli 2017 die Baumaschinen anrollen können. "Wir müssen junge Neubürger gewinnen", unterstrich Schopper.

Zum Schluss ging es um den Wasserverlust an der Heizung der Grundschule. Dies behebt die Firma Ayaz aus Altenstadt/WN für 8 415,01 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.