Ehrenabend beim TSV Püchersreuth
Gold und Silber sehr begehrt

Vize-Vorsitzender Markus Burkhard (Sitzend, von links), TSV-Chef Simon Schönberger und der mehrfach ausgezeichnete Dieter Zenger sowie der BLSV-Kreisvorsitzende Ernst Werner (rechts) freuten sich, dass alle Mitglieder ihre Ehrung persönlich entgegennahmen. Bild: lng
Vermischtes
Püchersreuth
16.04.2016
63
0

Eine Reihe verdienter Mitglieder zeichnete der TSV beim Ehrenabend aus. Alle, die eingeladen waren, fanden sich im Sportheim ein.

Das freuteVorsitzenden Simon Schönberger und den Kreisvorsitzende des BLSV, Ernst Werner, ganz besonders. Zum Begriff Ehrenabend habe er bei Wikipedia nichts gefunden, bekannte Schönberger. "Vergelt's Gott" an die verdienten Mitglieder sei seine eigene Definition.

Bürgermeister Rudolf Schopper dankte für die langjährige Treue zum Verein, der 1971 gegründet wurde. Er würdigte die sportlichen Aktivitäten in den Sparten Fußball, Leichtathletik, Turnen und Tischtennis sowie die Pflege der Anlagen, die Gemeinschaft und das Miteinander. Werner sprach von einer gigantischen Leistung, die in den Vereinen erbracht werde. "Gerade Kinder brauchen in der heutigen Zeit Geselligkeit und Gemeinschaft." Die langjährigen Mitglieder nannte er Vorbilder für Kinder und Jugendliche. Für die Zukunft wünschte er Freude beim Sport, der "schönsten Nebensache der Welt".

Mit Vereinsehrenamtsbeauftragtem Robert Zahn und Vizevereins-chef Markus Burkhard ehrten Schönberger, Werner und Schopper die verdienten Mitglieder. Vom Bayerischen Landessportverband gab es die Verdienstnadel in Bronze für Torsten Stubenvoll, Thomas Würth und Markus Zahn. Die Auszeichnung in Bronze mit Kranz gab es für Markus Burkhard, Reinhold Lindner, Simon Schönberger und Stefan Zenger. Gerald Lang, Stefan Schönberger und Robert Zahn erhielten die Verdienstnadel in Silber, Hans Roll junior und Dieter Zenger Silber mit Gold.

Die Übungsleiternadel in Silber mit Gold für zehnjährige Tätigkeit gab es für Agnes Scharnagl und in Gold für 25-jährige Tätigkeit für Dieter Zenger. Gitta Brunner wurde mit dem Ehrenzeichen des Bayerischen Turnverbandes in Silber für 30-jährige Tätigkeit ausgezeichnet. Die Verbandsjugendehrenmedaille des Bayerischen Fußballverbandes erhielt Dieter Zenger:

Langjährige Mitglieder25 Jahre: Alexander Betz, Benjamin Bonczyk, Michael Geeser, Stefan Hausner, Johannes Höning, Walter Kellner, Robert Reil, Ulrike Roll, Daniela Schönberger, Josef Schönberger, Patrick Suttner, Christina Treml, Michael Treml, Stefan Wach, Christian Würth und Tobias Würth. 40 Jahre: Rudi Andörfer, Bernhard Frank, Helmut Hacker, Wilfried Lang, Reinhold Lindner, Klaus Mosler, Hans Roll junior, Josef Roll junior, Rudi Trottmann, Brunhilde Wach, Robert Zahn und Otto Zahn sowie Anni Ziegler. (lng)
Weitere Beiträge zu den Themen: Ehrenabend (27)TSV Püchersreuth (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.