Herzenssache
Landrat spendet für Innenrenovierung von St. Quirin

Mit Ehefrau Jutta und Sparkassenvorstand Josef Pflaum (rechts) überreichte Landrat Andreas Meier (Zweiter von links) einen 3000-Euro-Scheck für St. Quirin an Pfarrer Wundlechner. Bild: bgm
Vermischtes
Püchersreuth
13.07.2016
39
0

Die Außensanierung der Wallfahrtskirche St. Quirin kostete 757 000 Euro. Kaum war dies geschafft, zeigte sich auch im Innenbereich dringender Sanierungsbedarf, der eine weitere Million Euro verschlingen wird. "Wann werden wir das anpacken können?", dachte sich Pfarrer Manfred Wundlechner.

Sobald er 200 000 Euro beieinander habe, könne die Maßnahme beginnen. Das ist jetzt so weit. Mit einem stattlichen Betrag dazu beigetragen hat Landrat Andreas Meier, der aus seinem Verfügungsfonds bei den Vereinigten Sparkassen 3000 Euro locker machte. "Eine Herzensangelegenheit", sagte Meier, der in der Wallfahrtskirche seine Frau Jutta geheiratet hat. "Als Landkreis haben wir das Problem, dass wir dafür eigentlich keine Mittel im Haushalt haben", erklärte der Landrat. Froh sei er deshalb, dass die Sparkasse mit eingesprungen sei. "Wir kommen der Empfehlung des Landrats natürlich gerne nach", bestätigte Vorstand Josef Pflaum und betonte zugleich, dass es kein alltäglicher Spendenbetrag sei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (656)St. Quirin (14)Andreas Meier (29)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.