Anita Koch bereitet asiatische Speisen für Mütterverein zu
Chinesin am Herd

In der Küche der Gastwirtschaft "Grüner Baum" zeigte die gebürtige Chinesin Anita Koch (Dritte von rechts) auf Einladung des Müttervereins, wie aisatische Speisen fachgerecht zubereitet werden. Bild: gma
Lokales
Pullenreuth
22.10.2014
1
0
Komplett über den Haufen geworfen hat Anita Kopp die Speisekarte der Gastwirtschaft "Grüner Baum" in Mengersreuth. 25 Teilnehmern, darunter auch zwei Herren, zeigte sie auf Einladung des Müttervereins, wie einfach und schnell asiatische Speisen zubereitet werden können.

Die Haushälterin von Pfarrer Sven Grillmeier aus Kirchenlaibach, eine gebürtige Chinesin, bereitete unter anderem Pekingsuppe mit Allerlei, Schweinefilet süß-sauer, geschmortes Hähnchen in Soja-Sesamsoße, gebratene Nudeln mit Garnelen und Honigbananen zu. Dabei kamen nicht alltägliche Zutaten wie Bambussprossen, chinesische Pilze und Gewürze zum Einsatz. Die Frauen halfen unter anderem beim Schneiden von Paprika und Gemüse.

Kopp erzählte zwischendurch von ihrer Heimat, den Essensgewohnheiten dort und von ihrem Leben in Deutschland. Die Vorstandsriege um Vorsitzende Anni König zeigte sich erfreut, dass doch so viele junge Mütter an diesem Abend teilnahmen. Die Gerichte schmeckten übrigens allen Teilnehmern. Zum Abschluss sang Kopp noch ein Lied auf den Jasmin. Unter viel Beifall aller Teilnehmer überreichte die Vorsitzende als kleines Dankeschön einen Blumenstrauß.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.