Auf der Flucht

Lokales
Pullenreuth
03.08.2015
0
0
Die Feuerwehren aus Pullenreuth und Pilgramsreuth besuchten mit ihren Kommandanten das Kinderhaus der Steinwaldzwerge. Dabei zeigten Männer, welche Aufgaben Floriansjünger zu bewältigen haben. Die Mädchen und Buben bekamen Atemschutzgeräte zu sehen und übten das Absetzen eines Notrufs. Danach wurde der Ernstfall geprobt, die Küche im Kindergarten unter Rauch gesetzt und die Rauchmelder ausgelöst. Die Zwergerln benutzten geordnet den Fluchtweg. Die Kleinsten wurden von den Feuerwehrmännern zum Sammelplatz gebracht. Abschließend löschte das Personal des Kindergartens Flammen mit einem Feuerlöscher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.