Bischof predigt für Müttervereine

Die Mitglieder der Müttervereine aus Erbendorf und Pullenreuth stellten sich mit ihren Vorsitzenden zu einem Erinnerungsfoto. Bild: gma
Lokales
Pullenreuth
09.10.2014
1
0
Die Diözesanwallfahrt der Arbeitsgemeinschaft der Frauen und Müttervereine führte nach Rohr/Kelheim. Auch die Vereine aus Erbendorf und Pullenreuth um die Vorsitzenden Anni König und Gabi Meierhöfer waren dabei, als in der Asamskirche 700 Frauen mit Bischof Rudolf Voderholzer einen Pontifikalgottesdienst feiernten. "Der christliche Sonntag", stand im Mittelpunkt der bischöflichen Predigt. Diese Wallfahrt sei wie ein kleiner Katholikentag. Seien doch die Mütter die ersten Glaubensverkünder.

Pfarrer Karl Wohlgut aus Grafenwöhr dankte den Frauen, die die Wallfahrt zum 25. Mal organisierte hatten. Nach dem Mittagessen ging es nach Siegenburg in die St. Nikolauskirche zur Andacht mit Wohlgut. Den Abschluss bildete die Besichtigung der Brauerei Kuchlbauer.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401136)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.