Erste-Hilfe-Kurs für Personal von Kindergärten
"Defi" und Zecken

Harald Pelz von der BRK-Bereitschaft Tirschenreuth erläuterte Michaela Schmidt den Umgang mit dem "Defi". Bild: lpp
Lokales
Pullenreuth
27.10.2015
3
0
Zu einem ganztägigen Erste-Hilfe-Kurs trafen sich die Mitarbeiterinnen der Kinderhäuser Don Bosco Brand und Steinwaldzwerge Pullenreuth im Schulungsraum des Feuerwehrhauses. Der Auffrischungskurs alle zwei Jahre gewährleistet die Sicherheit in den Kindergärten und hilft den Erzieherinnen, ihre grundlegenden Kenntnisse zu erneuern.

In guter Zusammenarbeit organisierten die beiden Kindergärten diese so wichtige Fortbildung und ließen sich von Harald Pelz von der BRK-Bereitschaft Tirschenreuth in die Anwendung mit dem Defibrilator einweisen. Detailliert erläuterte der Fachmann die Vorgehensweise und erörterte mit den Frauen die Standorte der Defibrilatoren im Bereich der Verwaltungsgemeinschaft.

Mit der stabilen Seitenlage und der Herzdruckmassage beschäftigten sich die Mitarbeiterinnen ebenfalls. Harald Pelz stand auch für Fragen zu Wespenstichen oder Zeckenbissen zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.