Frauen gehen sich beim Filzen gerne an die Wolle

Frauen gehen sich beim Filzen gerne an die Wolle (lpp) Die typischen Farben des Weihnachtsfestes, das satte Grün von Fichte und Tanne, das Dunkelrot der Kerzen und Christbaumkugeln sowie festliches Weiß, dominierten beim Filzabend der Volkshochschule im Schulungsraum der Feuerwehr. Unter Anleitung von Martina Brenner (Fünfte von rechts) filzten Frauen Weihnachtssterne und Christrosen, die sie durch ein Glasteelicht ergänzten. Zunächst suchten die Teilnehmerinnen aus der Wolle die gewünschte Farbzusammen
Lokales
Pullenreuth
20.10.2014
3
0
Die typischen Farben des Weihnachtsfestes, das satte Grün von Fichte und Tanne, das Dunkelrot der Kerzen und Christbaumkugeln sowie festliches Weiß, dominierten beim Filzabend der Volkshochschule im Schulungsraum der Feuerwehr. Unter Anleitung von Martina Brenner (Fünfte von rechts) filzten Frauen Weihnachtssterne und Christrosen, die sie durch ein Glasteelicht ergänzten. Zunächst suchten die Teilnehmerinnen aus der Wolle die gewünschte Farbzusammenstellung aus. Dann hieß es, mit Wasser und Seife die Wolle zu "verreiben", bis sich die Fasern verbanden. Anschließend wurde gewalkt und gerollt, gezupft und gezwirbelt, bis nach mehreren Stunden ein Deko-Objekt aus natürlichen Materialien für die bevorstehende Weihnachtszeit entstanden war. Bild: lpp
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.