Kinder betätigen sich erfolgreich als Kleingärtner
Gemüse ganz schön pikiert

Kistengärten, die jedes Kind mit nach Hause nehmen durfte, wurden im Ferienprogramm des Obst- und Gartenbauvereins angelegt (hinten, stehend: Vorsitzender Markus Pinzer). Bild: lpp
Lokales
Pullenreuth
27.08.2015
1
0
Radieschen und Kohlrabi sowie Salat fanden in einem bunt bemalten Kistengarten ein neues Zuhause. Zahlreiche Kinder nahmen das Angebot des Obst- und Gartenbauvereins im Ferienprogramm wahr und pikierten zusammen mit dem Organisationsteam die winzigen Pflänzchen. Gärtnermeister Heinz Kraus hatte sie herangezogen. Doch nicht nur pikieren stand auf dem Plan. Honigkraut und Kresse wurden gesät. Und schon in wenigen Tagen werden die Kinder zu Hause, bei guter Pflege, die Kräuter ernten können.

Abschließend lernten sie, wie man Stauden fachgerecht teilt und zerpflückten Frauenmantel und Pfefferminze in kleine Stücke, um diese neu einzusetzen. Mit einer kleinen Brotzeit wurden die Kinder von den Organisatoren verpflegt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.