Radlader verschwindet

Lokales
Pullenreuth
10.04.2015
0
0
35 000 Euro beträgt der Schaden für eine Baufirma aus den neuen Bundesländern. Wie die Polizei meldet, haben Unbekannte dem Baubetrieb einen Radlader von einer Baustelle gestohlen. Die Baumaschine war fast neuwertig. Die Täter schlugen in der Nacht zum Donnerstag auf einer Baustelle in Pullenreuth zu. Am Mittwoch gingen die Arbeiter gegen 17 Uhr in Feierabend, als sie am Donnerstag um 6.50 Uhr weiterarbeiten wollten, war der Radlader der Marke Kramer/650 Allrad weg.

Die Maschine wiegt laut Polizei etwa fünf Tonnen und ist gelb lackiert. Die Spuren deutet die Polizei so, dass die Täter mit dem Gerät bis zur Dechantseeser Straße gefahren sind. Dort luden sie die Baumaschine dann auf einen Anhänger. Der Zeitwert der Baumaschine wird mit rund 35 000 Euro angegeben. Die Polizei hofft bei ihren Ermittlungen auf Mithilfe aus der Bevölkerung. Wer hat in der fraglichen Zeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Kemnath entgegen, Telefon 09642/92030.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.