Schnitzeljagd im Steinwald

Viel Spaß und unterhaltsame Stunden erlebten die Teilnehmer der Schnitzeljagd mit den Organisatoren Georg Rickauer (rechts) und Benedikt Lippert (hinten). Bild: lpp
Lokales
Pullenreuth
17.08.2015
9
0
Eine Schnitzeljagd durch den Steinwald bot die Gesellschaft Steinwaldia im Ferienprogramm für Schüler ab der ersten Klasse an. Die beiden Jugendbeauftragten der Steinwaldia, Georg Rickauer und Benedikt Lippert, hatten auf der rund sechs Kilometer langen Strecke Aufgaben verschiedener Schwierigkeitsgrade hinterlegt. Diese mussten im Team bewältigt werden.

Dabei waren Geschicklichkeit, Teamfähigkeit und Ausdauer gefragt. Aber auch Naturkunde und Logik führten zum Ziel, etwa beim Überqueren eines Sumpfes, beim Erkennen verschiedener Pflanzen oder dem blinden Beschreiten einer Slackline. Zurück am Ausgangspunkt an der Glasschleif gab es für die Teilnehmer Siegerplaketten und Süßigkeiten, bevor diese nach einer deftigen Brotzeit und Spielen auf dem Gelände ganz entspannt den Heimweg antraten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.