Taschengeldbörse läuft vielversprechend an - Anbieter und Jobber gesucht
Bisschen "Kohle" nebenbei

Lokales
Pullenreuth
24.09.2015
5
0
Seit ein paar Wochen gibt es in Pullenreuth eine Taschengeldbörse. Sie wird von der Nachbarschaftshilfe (NBH) angeboten. Die Taschengeldbörse ist eine Vermittlung zwischen Senioren und anderen Interessierten, die Hilfe im Haushalt oder im Garten benötigen und Jugendlichen, die sich hin und wieder etwas dazuverdienen möchten.

Nach dem Verteilen eines Fragebogen über das Ferienprogramm der Gemeinde, welches der Jugendgemeinderat wieder organisiert hatte, meldeten sich einige interessierte Jugendliche zwischen 13 und 15 Jahren an. Auch Job-Anbieter aus Pullenreuth und den umliegenden Gemeinden bekundeten Interesse. Beide Parteien werden bei der Nachbarschaftshilfe registriert.

Nach einem ersten Kennenlernen, hier ist stets ein Mitglied der NBH anwesend, werden Tätigkeiten und Termine zwischen den beiden Parteien vereinbart. Einige der Jugendlichen konnten bereits vermittelt werden und verrichteten zur äußersten Zufriedenheit der Job-Anbieter kleine Hilfsarbeiten in Garten und Haus. Auch die Jugendlichen waren zufrieden und freuten sich über ihr verdientes Taschengeld.

Anbieter oder Jugendliche die sich etwas dazuverdienen möchten, sie alle können sich jederzeit bei der Nachbarschaftshilfe unter Telefon 0173-6240383 bei Christine Gärtner melden. Taschengeldjobs sind sozialversicherungsfrei und nicht steuerpflichtig.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.