Auto überschlägt sich mehrmals - Ein Mann verletzt
Schwerer Unfall bei Pullenreuth

Völlig demoliert kam das Fahrzeug zwischen Fahrbahn und Straßengraben zum Stehen. Die Einsatzkräfte stellen hier den Brandschutz sicher.
Vermischtes
Pullenreuth
02.10.2016
4063
0

Bei einem schweren Verkehrsunfall am späten Sonntagabend auf der Staatsstraße bei Pullenreuth zog sich ein Mann Verletzungen zu. Ersten Erkenntnissen zufolge war kein anderes Fahrzug aber wohl ein Wildtier beteiligt, als der Mann mit seinem Auto nach rechts von der Straße abkam. Das Fahrzeug überschlug sich mehrfach.

Auslöser für den Unfall dürfte nach Informationen der Polizei ein Wildtier gewesen sein, das die Straße überquerte. Wohl beim Ausweichen verlor der Mann die Kontrolle und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, das Auto überschlug sich mehrmals und kam rund hundert Meter weiter auf den Rädern zwischen Fahrbahn und Straßengraben total demoliert zum Stehen.

Großaufgebot an Rettungskräften


Gegen 20:15 Uhr meldte die Integrierte Leitstelle Nordoberpfalz das Alarmschlagwort "Verkehrsunfall, Person eingeklemmt". Zahlreiche Einsatzmittel und -kräfte der Feuerwehren und des Rettungsdienstes eilten auf die Staatsstraße 2177 zwischen Pullenreuth und Schindellohe. Bei der ersten Erkundung zeigte sich, dass keine Person eingeklemmt war. Die Einsatzkräfte der Feuerwehren Pullenreuth, Neusorg und Riglasreuth waren unter der Leitung des Pullenreuther Kommandanten Andreas Philipp mit rund 30 Einsatzkräften zur Sperrung der Fahrbahn, Ausleuchtung der Unfallstelle, Sicherstellung des Brandschutzes und Reinigung der Fahrbahn eingesetzt. Die ebenso alarmierten Feuerwehren Waldershof und Poppenreuth bei Waldershof brauchten nicht mehr Eingreifen.

Neben dem Helfer vor Ort Fichtelnaabtal war ein Notarzt und zwei Rettungswagen sowie der Einsatzleiter Rettungsdienst an die Unfallstelle geeilt. Eine Streife der Polizeiinspektion Kemnath war zur Unfallaufnahme vor Ort. Der verletzte Fahrer kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Bis circa 21:45 Uhr war die Strecke zwischen Neusorg und Waldershof komplett gesperrt, die örtlichen Feuerwehren richteten eine Umleitungsstrecke ein. Am Pkw entstand Totalschaden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.