Erstkommunion für sieben Buben und drei Mädchen
Zehn Hostien

Vermischtes
Pullenreuth
18.04.2016
65
0

"Jesus ist mein Hirte" lautete das Thema der Erstkommunion in der Pfarrkirche Sankt Martin. Sieben Jungen und drei Mädchen gingen zum ersten Mal an den Tisch des Herrn. Im Festgottesdienst mit Pfarrer Dr. Dr. Josef Waleszczuk trugen die Kommunionkinder zur Gestaltung bei. Sie übernahmen Lektorendienste und sprachen die Dankgebete. Mit ihren selbst gestalteten Kerzen waren sie zuvor ins geschmückte Gotteshaus eingezogen, in dem viele Verwandte und Freunde Platz genommen hatten.

Der Jugendchor Laudate Dominum, instrumental unterstützt von Leiterin Katrin Bayer (Querflöte), Carolin Heinl (Violine) und Frank Unterburger (Gitarre), gestaltete den Gottesdienst schwungvoll und mit zum Thema ausgewählten Liedern. Mit Organist Alexander Hecht spielte Carolin Heinl "Ave Maria". Die Tischmütter Cornelia Hagn, Gabriele Braunert, Isabell Bayer und Stefanie Beierkarre hatten die Vorbereitungen in den Gruppen übernommen.

Die Kommunionkerzen hatten die Mütter mit Daniela Kellner gefertigt. Zu den Vorbereitungen der Erstkommunion gehörte wieder das Brotbacken im Holzbackofen beim alten Forsthaus in Arnoldsreuth. In der Bäckerei Philipp durften die Mädchen und Buben zuschauen, wie der Teig entstand. Mit Inge Prechtl gingen sie dann den Weg des Korns bis zum Brot nach. Dazu gab es zum Abschluss eine Mahlzeit mit dem frischen Brot.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.