Klassentreffen auf der Glasschleif
Wiedersehen nach 50 Jahren

Vermischtes
Pullenreuth
24.10.2016
47
0

Vor 50 Jahren kamen sie gemeinsam zur Schule, nun gemeinsam zur Glasschleif: Schüler der Geburtsjahrgänge 1959 und 1960 feierten ihr Jubiläum bei einem gemütlichen Nachmittag. Claudia Englmann und Annerose Meyer hatten ihre ehemaligen Klassenkameraden eingeladen und eine Führung um die Glasschleif organisiert. Gästeführerin Claudia Schneider geleitete die Truppe durch den Steinwald bevor sie mit Norbert Reger, dem Vorsitzenden der Gesellschaft Steinwaldia, Einblicke in die "erlebbare Glasschleif" gab.

In Pullenreuth ging 1965 das neue Schulhaus am Ortsrand in Betrieb. So wurden auch die 23 Erstklässer der Geburtsjahrgänge 1959/60, 12 Buben und 11 Mädchen, dort eingeschult. Vorher war die Schule im heutigen Rathaus untergebracht. Die Klassenleitung hatte Kunigunde Fürst. Ab der vierten Klasse kamen auch Schüler aus den anderen Gemeindeteilen dazu, die bislang eigene Schulen hatten, beispielsweise in Langentheilen. Nach Kaffee und Kuchen gedachte man bei einem Gottesdienst in der Pfarrkirche der beiden verstorbenen Klassenkameraden. Bilder und Texte aus der Schulchronik, die der langjährige Schulleiter Josef Bauer dabei hatte, riefen Erinnerung wach. Zum Treffen war auch Pfarrer Konrad Kummer gekommen, der ehemalige Pfarrer von Pullenreuth.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.