Krone und Zepter
Mütterverein in der Pfarrkirche St. Marien

Vermischtes
Pullenreuth
27.05.2016
3
0

Der Mütterverein hatte zur besinnlichen Maiandacht mit weiteren Marienverehrern in die Pfarrkirche St. Martin unter dem Motto "Königin des Friedens" eingeladen. Die Mitglieder des Vereins trugen Gebete und Texte zu diesem Thema vor wie "Maria aufgenommen in den Himmel", "Wenn das Ave-Glöcklein läutet", "Ganz schön bist du, Maria" und "Sei gegrüßt, du Begnadete".

Der Mütterverein hatte wie alle Jahre den linken Seitenaltar, welcher der heiligen Muttergottes geweiht ist, mit vielen Blumen und Kerzen geschmückt. Die gotische Schnitzmadonna stammt aus der Zeit um 1500 und stellt Maria als Königin mit Krone und Zepter dar. Musikalisch umrahmte der Kirchenchor St. Wolfgang unter der Leitung von Alexander Hecht die Feier. Mit der Muttergotteslitanei und "Segne du, Maria", klang diese Marienstunde aus.

Im Anschluss traf sich der Mütterverein im Vereinslokal Maschauer. Vorsitzende Anni König freute sich über den zahlreichen Besuch. Nach dem Muttertagsessen trugen Lisa Michl und die Vorsitzende mit Geschichten zum Muttertag zur Unterhaltung bei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.