Pullenreuther Bayern-Fans blicken auf eine erfolgreiche Zeit zurück - Aussicht auf Tickets für ...
Nur ein bisschen Trauer um Guardiola

Die beiden Vorsitzenden des Fanclubs überreichten Fabian Ritter die Ehrenurkunde für zehn Jahre Mitgliedschaft bei den "Bayern". Bild: gma
Vermischtes
Pullenreuth
08.11.2016
39
0

Im Zuge der Jahreshauptversammlung des FC-Bayern-Fanclubs blickte Vorsitzender Alfons Wegmann zunächst auf die Ära Pep Guardiola zurück. Leider sei diese schon Vergangenheit, auch wenn der "beste Trainer der Welt" die Erwartungen nicht ganz erfüllen konnte. "Guardiola holte zwar drei Meistertitel und zwei DFB-Pokalsiege, die Champions-League holte er nicht." Trotzdem habe er die Mannschaft weiter nach vorne gebracht. Mit Carlo Ancelotti stehe erneut ein Mann von Weltformat am Spielfeldrand. Sein Einstand sei gelungen.

Der Vorsitzende kam auf das Fanclubprogramm zu sprechen. "Mit unseren 118 Mitgliedern erhielten wir die Zusage für das Heimspiel gegen Borussia Dortmund im April. Des Weiteren besteht die Möglichkeit für den DFB-Pokal und die Champions_League Tickets zu bekommen. Als Termine für 2017 nannte Wegmann zunächst eine Winterwanderung im Januar zur Kegelbahn nach Neusorg, die Saisonabschlussfeier sowie die Bewerbung eines Weihnachtsbesuches beim Pullenreuther Fanclub durch einen Bayernspieler. Das Vereinsjahr endet am 3. November 2017 mit der Hauptversammlung im Vereinslokal Maschauer. Der abschließende Dank galt dem Vereinswirt.

Schriftführer Thomas Franz erinnerte an die Jahresversammlung mit Neuwahlen bei 45 Fanclub-Mitgliedern sowie die Winterwanderung mit 15 Personen mit dem Ziel Landgasthof Steinwald. Seinen 60. Geburtstag feierte das Vorstandsmitglied Gerhard Würstl im Schützenhaus. Beim Weißbierfest des Schützenvereins am 20. Juli mit Ehrung vom Bürgerschießen konnte ein zweiter Platz mit Pokal bei 21 Mannschaften belegt werden. Seinen 50. Geburtstag feierte zweiter Vorsitzender Josef Franz.

Als Helfer vor Ort (HvO) freute sich Fanclubmitglied Fabian Ritter über eine Spende von 200 Euro, die auf das Sparkonto für ein neues Einsatzfahrzeug kommen. Auf der Liste der "Zehnjährigen" standen Fabian Ritter, Mirijam, Tino sowie Nikolai und Lars Schwinger.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bayern-Fanclub (7)Bayernfans Pullenreuth (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.