VdK Pullenreuth ehrt treue Mitglieder mit Urkunden und goldenen Nadeln - Dickes Lob für Alfons ...
VdK hilft

Der VdK ist eine nützliche und verschworene Gemeinschaft. Im Bild: (von links, mit Urkunden) die Geehrten Michael Geier (40 Jahre), Vorsitzender Alfons Wegmann (30 Jahre), Anni Schwinger (10 Jahre Mitarbeit) und Gabriele Hawranek (25 Jahre). Bild: gma
Vermischtes
Pullenreuth
04.02.2016
137
0

Pulleneuth. Bei der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des VdK im Landgasthof Erdmann/Rosenberger in Harlachberg zeichneten Ortsvorsitzender Alfons Wegmann und Kreisgeschäftsführer Harald Gresik Mitglieder für 25, 30 und 40 Jahre Treue mit Ehrenurkunden und goldenen Nadeln aus.

Der Mitgliederstand beläuft sich auf 473 Personen. 19 Neuzugängen standen 19 Austritte und acht Sterbefälle gegenüber. Beim Totengedenken erinnerte der Vorsitzende an Georg Lumberger (Ebnath), Manfred Philipp (Pullenreuth), Thomas Reichel, Viktoria Schreyer, Bernhard Popp, Rudolf Slansky, Roswitha Drechsler (alle Neusorg) und Reinhold Tangleis (Langentheilen). Die Spendenaktion "Helft Wunden heilen" erbrachte 1919 Euro und somit den dritten Platz bei den 26 Ortsverbänden. Wegmanns Dank galt den Spendern sowie den Sammlern Gertrud Friedrich, Erika Seebauer, Mariele Kuchenreuther, Josef Franz, Alwin Pöllmann und Alfred Mildner.

Im Juni fand der zentrale VdK-Tag der offenen Tür in den bayerischen Geschäftsstellen statt. Beim regen Besuch in Wiesau konnten sich die Mitglieder von der Arbeit im Sozialbereich überzeugen. Beim Landesverbandstag in München wurden die Kreisvorstandsmitglieder Georg Brand und Reinhard Schön in den Landesverbandsausschuss gewählt. Die Frauentagung in Themenreuth fand mit Anni Schwinger statt, in Großbüchlberg besuchte Monika Rindermann die Ortsverbandskassiers-Schulung. Wegmann erinnerte auch an die teils weniger gut besuchten Frühjahrs- und Herbsttreffen in der Hammerschänke und beim Dragoner mit Ehrungen.

Von zahlreichen Krankenbesuchen sprach Anni Schwinger. Über 80-Jährige bekamen Christstollen und Weihnachtskarten. Zudem gratulierte der Ortsverband 29 Mitgliedern zu runden Geburtstagen. Für acht Mitglieder in den Seniorenheimen gab es 30-Euro-Gutscheine. Bei Sterbefällen übersandte der Ortsverband an das Trauerhaus jeweils 25 Euro für Grabschmuck.

Landesgeschäftsführer Michael Pausder dankte Alfons Wegmann, der von 2006 bis 2015 Kreisvorsitzender war und sein Amt aus gesundheitlichen Gründen zur Verfügung stellen musste. Schatzmeisterin Monika Rindermann berichtete von geordneten Kassenverhältnissen. Bürgermeister Hubert Kraus unterstrich die Bedeutung der Arbeit des VdK.

Treu zum VdK25 Jahre: Gabriele Hawranek, Josef Keck, Bernhard Kellner, Anna König, Erika Michl, Elisabeth Wegmann und Josef Weiß (alle Pullenreuth), Günther König (Neusorg), Hans Müller (Trevesen). 30 Jahre: Alfons Wegmann und Michael Besold (beide Pullenreuth). 40 Jahre Michael Geier (Brand). Für 10 Jahre Mitgliedschaft und Engagement wurde Anni Schwinger aus Pullenreuth ausgezeichnet. (gma)
Weitere Beiträge zu den Themen: VdK Pullenreuth (5)Alfons Wegmann (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.