Vortrag: "Immer sprungbereit - die Heuschrecke"
Musikalische Zeitgenossen

Vermischtes
Pullenreuth
27.02.2016
7
0

Pullenreuth/Glasschleif. Zu einem Vortrag über die Heuschrecke lud die Gesellschaft Steinwaldia auf den Kulturbuan der Glasschleif ein. Referent war Realschul-Biologielehrer Jürgen Fischer aus Wunsiedel.

Dieser stellte die heimischen Heuschrecken, ihre Lebensweise und den Lebensraum vor. In Deutschland gibt es 90 Arten, in Bayern 79. Sie ist gefährdet und manche Art findet sich auf der roten Liste wieder. Anhand von Bildern erklärte Fischer, wie man die Art einer Heuschrecke bestimmen könne.

Auf der Glasschleife gibt es Lebensraum unter anderem auch für die Heuschrecke. Dieser will man im Hochsommer an einem geeigneten Tag bei einer Exkursion nachgehen. Der Termin dazu wird zeitnah veröffentlicht.

Die Gesellschaft Steinwaldia organisiert in diesem Jahr ein Sommer-Open-Air auf der Burgruine Weißenstein. Am 9. Juli treten dort die Cuba-Boarischen auf. Als Vorgruppe spielt die Band der Lebenshilfe Marktredwitz. Karten dazu gibt es bereits im Vorverkauf bei www.nt-ticket.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vortrag (147)Heuschrecke (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.