Weihbischof Pappenberger firmt 42 Jugendliche
Den Glauben bestärkt

Die Firmlinge freuen sich zusammen mit den Ministranten, Pfarrer Josef Waleszczuk (links) und Weihbischof Reinhard Pappenberger (rechts) über ihren großen Tag. Bild: lpp
Vermischtes
Pullenreuth
09.04.2016
92
0

In der Pfarrei St. Martin wurden 42 Jugendliche von Weihbischof Reinhard Pappenberger gefirmt, der zusammen mit dem Ortsgeistlichen Dr. Dr. Josef Waleszczuk den Gottesdienst zelebrierte. Die Mädchen und Buben und ihre Paten nahmen in der österlich geschmückten Kirche Platz.

Johanna Kellner und Johannes Meichner hießen Weihbischof Pappenberger mit Blumen und einem Buchgeschenk willkommen. Nach dem gemeinsamen Taufbekenntnis und einem Gebet salbte der Bischof die Jugendlichen mit dem Chrisam und spendete ihnen das Firmsakrament. In seiner Predigt ging Pappenberger auf die Bedeutung der Firmung ein. Die Firmkandidaten, Eltern und Paten übernahmen die Lesungen und Fürbitten. Organistin Martina Nickl gestaltete den Festgottesdienst musikalisch.

In den Wochen vor dem großen Tag hatten die Tischmütter Elisabeth Rickauer aus Arnoldsreuth, Franziska Rickauer, Daniela Kellner und Sandra Pinzer aus Pullenreuth, Monika Müller aus Trevesen und Birgit König aus Lochau den Firmunterricht übernommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Reinhard Pappenberger (9)Firmung (55)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.