Wissen und Können
Auszeichnung für Nachwuchsmusikerinnen

Vermischtes
Pullenreuth
28.12.2015
11
0

Sophia Bayer, Querflöte, und Bernadette Lippert, Klarinette, von den Steinwaldmusikanten haben in Sulzbach-Rosenberg das Musikerleistungsabzeichen in Silber bekommen. Eine tolle Sache.

Vorsitzende Stefanie Fick und ihre Stellvertreterin Marina Scherm sowie Dirigent Johannes Hecht und Alexander Riedl, der Kreisvorsitzende des NBMB, gratulierten bei der Überreichung der Abzeichen und Urkunden den beiden jungen Frauen. Sophia Bayer erlernte das Flötenspiel bei Stefanie Fick, Bernadette Lippert erhält Klarinettenunterricht im musischen Zweig des Otto-Hahn-Gymnasiums in Marktredwitz.

Zur Hebung des Leistungstandes und als Anreiz zum Musizieren in der Ausbildung bieten die Mitgliedsverbände des Bayerischen Blasmusikverbandes, dem der Nordbayerische Musikbund angehört, die Instrumentalprüfung in drei Stufen an. Für die Prüflinge werden verpflichtende Vorbereitungsseminare angeboten.

Für die D 2-Prüfung wurde Wert auf theoretisches Musikwissen, Gehörbildung und die Darbietung vorgegebener Pflicht- und Selbstwahlstücke gelegt. Außerdem galt es, ein unbekanntes Musikstück vom Blatt zu spielen. Die Steinwaldmusikanten pflegen die Nachwuchsarbeit seit vielen Jahren.

Kinder und Jugendliche, die sich für ein Blasinstrument oder Schlagzeug interessieren, sind eingeladen, einmal bei den Proben, die jeweils Freitagabend im Rathaus stattfinden, vorbeizuschauen. Instrumente können ausprobiert werden, Informationen bei Stefanie Fick unter Telefon 0 92 34 / 64 67 und 0151/23 436 638 oder per mail stefanie.prechtl@gmx.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.