Gütesiegel Mittelstand

Gruppenbild mit Ministerin: Ilse Aigner war am Donnerstag beim Empfang der IHK und der Handwerkskammer. Begrüßt wurde sie von (von links) IHK-Präsident Gerhard Witzany, Handwerkskammer-Präsident Georg Haber, IHK-Hauptgeschäftsführer Jürgen Helmes und Toni Hinterdobler, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer. Bild: Hinterberger
Archiv
Regensburg
06.03.2015
0
0
Der Mittelstand war am Donnerstag das zentrale Thema des Wirtschaftsempfangs der IHK für Oberpfalz und Kelheim sowie der Handwerkskammer Niederbayern-Oberpfalz in Regensburg. Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, die selbst aus einem solchen Unternehmen stammt, bekannte sich zu den familiengeführten Unternehmern in der Region: "Der Mittelstand ist ein herausragendes Gütesiegel", sagte sie und ergänzte, dass es sich dabei in Deutschland um einen stabilen Faktor handle, den es in dieser Form nirgendwo auf der Welt gebe. Bei den umstrittenen Stromtrassen erwartet sie eine endgültige Entscheidung "noch vor der Sommerpause."
Weitere Beiträge zu den Themen: Themen des Tages (14863)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.